Aktuelle Nachrichten

Ticker / weitere Nachrichten

Ältere Meldungen

Aktionsangebote InstallShield Developer und Professional

Die Vollversionen von InstallShield Developer und InstallShield Professional werden im InstallSite Shop um 200 € unter dem regulären Preis angeboten. Für Upgrades und Abonnements beträgt der Preisnachlass 100 €. Das Angebot is befristet bis 30. Juni (Datum des Bestelleingangs). Es handelt sich diesmal um einen direkten Preisnachlass, nicht um einen Mail-In-Rabatt.
Tip: Wenn Sie bereits die aktuelle Version von Developer oder Professional besitzen, dann können Sie sich über ein Abonnement den günstigen Upgrade-Preis für ein ganzes Jahr sichern. Nach dem Kauf des Abonnements erhalten Sie für 12 Monate alle Upgrades kostenlos. (Sollte innerhalb der Laufzeit kein kostenpflichtiges Upgrade veröffentlicht werden, verlängert sich das Abo entsprechend.) Das Abonnement schließt ohne Zusatzkosten auch Ihre Sprachpakete mit ein.
Weitere Informationen
Erstellt: 2003-05-17

InstallShield Professional Umsteigerkurs

Für Entwickler, die bereits Erfahrung mit InstallShield Professional 5.x bzw. 6.x gesammelt haben und jetzt auf InstallShield Professional 7 umsteigen, wird jetzt eine auf 2 Tage gekürzte Schulung angeboten. Dabei werden die Änderunegn in der IDE, das ereignis-gesteuerte Skriptmodell, neue Funktionalität wie .NET Unsterstützung und Update-Installationen behandelt, sowie die Umstellung von vorhandenen Projekten auf die neue Version. Es fehlen dagegen Themen wie Installations-Grundlagen, Einführung in InstallScript, und andere Bereich, in denen sich keine wesentlichen Änderungen ergeben. Für Anfänger gibt es auch weiterhin den vollständigen 4-Tages-Kurs. Für dieses Jahr sind die folgenden Termine geplant:

  • 17.06.-18.06.2003 in Ulm, Deutschland

  • 30.09.-01.10.2003 in Ulm, Deutschland

  • 20.11.-21.11.2003 in Ulm, Deutschland

Veranstalter der Kurse ist SD-Technologies, ein offizieller Trainings-Partner von InstallShield.
Details zu den Kursinhalten und Anmelde-Möglichkeit
Erstellt: 2003-05-15

Microsoft ernennt drei MVPs für Windows Installer

Die Auszeichnung "Microsoft Most Valuable Professional" (MVP) wird jährlich von Microsoft an ausgewählte Personen vergeben, die über einen längeren Zeitraum in den öffentlichen Microsoft-Newsgroups besonders aktiv sind. Es gibt mehr als tausend MVPs für die verschiedenen Microsoft Technologies. In diesem Jahr hat Microsoft erstmals drei MVPs in der Kategorie Windows Installer nominiert:

  • Phil Wilson von Unisys
  • R. Michael Sanford von ActiveInstall Corp.
  • Stefan Krüger von InstallSite.org

Erstellt: 2003-04-30

VMware Updates von Version 2 auf 4 nur noch begrenzt möglich

Die Upgrade-Politik von VMware erlaubt es normalerweise nicht, Versionen zu überspringen. So müssten Besitzer von VMware Workstation 2.0 eigentlich den vollen Preis für die neue Version 4.0 zahlen. Ein (sehr viel billigeres) Upgrade ist nur von Version 3.x möglich. So lange der Vorrat reicht besteht jedoch im InstallSite Shop die Möglichkeit, auch von Version 2.0 umzusteigen. Dazu wird ein Paket angeboten, dass ein Upgrade von Version 2 auf 3 und ein weiteres Upgrade von 3 auf 4 enthält. Dieses Paket kostet zwar etwas mehr als das reguläre Upgrade, ist aber trotzdem deutlich billiger als die Vollversion. Allerdings kann nur eine begrenzte Anzahl dieser Pakete geliefert werden, da es sich um einen Restposten handelt. Weitere Informationen
Erstellt: 2003-04-24

Deutsches Service Pack für InstallShield Developer 8

InstallShield hat das erste Service Pack für die deutsche Ausgabe von Developer 8 freigegeben. Es enthält die Updates aus den beiden englischen Service Packs 1 und 2, unter anderem:

  • Integration in Visual Studio .NET 2003, Unterstützung für J# und das .NET Framework Version 1.1
  • Smart Device Setups, Installation des .NET Compact Framework
  • Installation mehrerer Instanzen eines Produkts auf einem Computer
  • QuickPatch erlaubt das Überschreiben versionloser Dateien

Das Service Pack wird für alle Anwender von Developer 8 German empfohlen und ist kostenlos erhältlich. Um das Service Pack herunter zu laden wählen Sie "Check for Updates" vom Tools Menü. Weitere Informationen finden Sie in den Release Notes.
Erstellt: 2003-04-24

InstallShield Developer 8 Service Pack 2

Das neue Serice Pack enthält die volle Unterstützung für .NET Framework Version 1.1 und behebt einige Fehler, die durch das Service Pack 1 verursacht wurden. Zur Installation des Service Pack 2 ist es erforderlich, dass Developer 8 SP1 bereits installiert ist. Es wird für alle Anwender von Developer 8 (englisch) empfohlen. Das Service Pack ist für Besitzer von Developer 8.0 kostenlos erhältlich, allerdings vorläufig nur für die englische Version. Ein kumulatives Service Pack für die deutsche Version, das die Fixes aus SP1 und SP2 enthalten wird, ist in Vorbereitung. Um das Service Pack herunter zu laden wählen Sie "Check for Updates" vom Tools Menü. Weitere Informationen finden Sie im Knowledge Base Artikel Q108481.
Erstellt: 2003-04-17

VMware Workstation 4 freigegeben

Virtuelle Maschinen sind eine gute Alternative zu Disk Imaging Software. Sie sind unentbehrlich für den test von Software und Setups auf unterschiedlichen betriebssystemen, Repacketierung, Support und Hotline. VMware hat nun eine neue Version ihres Workstation Produkts freigegeben, um die neuesten Betriebssystem-Versionen zu unterstützen und einige nützliche Verbesserungen einzubringen. Einige der neuen Funktionen:

  • Der Zustand einer laufenden virtuellen Maschine kann gesichert werden

  • Dateien können per Drag&Drop zwschen Host und Gast-Betriebssystem kopiert werden

  • Unterstützung für User und Kernel Level Debugger

  • Verbesserte Bedienoberfläche

  • Verbesserte Unterstützung für Sound und Video

  • Unterstützt jetzt Microsoft Windows Server 2003 und die aktuellen Linux-Distributionen

Es gibt zwei Ausgaben von VMware Workstation: für Windows und für Linux als Host-Betriebssystem. Upgrades sind zu vergünstigten Preisen erhältlich. Kunden, die VMware Workstation 3.2 nach dem 19. Februar 2003 gekauft haben, können ein kostenloses Update erhalten..

Weitere Informationen
Erstellt: 2003-04-08

InstallShield AdminStudio 5 verfügbar

InstallShields Werkzeug für System-Administratoren ist überarbeitet und verbessert worden. Es gibt jetzt drei Ausgaben: Standard, Professional und Enterprise Server. Einige der neuen Funktionen (einige Funktionen sind nicht in jeder Edition enthalten):

  • Application Management System: Web-basiertes Portal bietet Zugriff auf Daten, Dokumentation, Kommunikation und Projektfortschritt für alle verwalteten Applikationen
  • QualityMonitor um Probleme mit repacketierten MSIs frühzeitig zu erkennen
  • Regel-Assistenten um die Einhaltung von Firmenstandards sicher zu stellen
  • Unterstützung für Tivoli, SMS, Novell, Novadigm, Marimba, ActiveDirectory
  • Konvertierung von InstallShield, SMS, Novell ZENworks, WinINSTALL und Wise WSE Paketen
  • Integrierte Schnittstelle zu VMware Workstation für schnelle und zuverlässige Repacketierung

Weitere Informationen
Erstellt: 2003-04-03

InstallShield Developer 8 Service Pack 1

Das erste Service Pack für InstallShield Developer 8 enthält etliche Bugfixes, bringt aber auch einige interessante neue Funktionen:

  • Integration in Visual Studio .NET 2003, Unterstützung für J#
  • Smart Device Setups, Installation des .NET Compact Framework
  • Installation mehrerer Instanzen eines Produkts auf einem Computer
  • QuickPatch erlaubt das Überschreiben versionloser Dateien
  • Merge Module für Crystal Reports 9, DirectX 9, MSDE 2000 SP3
  • uvm.

Das Service Pack ist für Besitzer von Developer 8.0 kostenlos erhältlich, allerdings vorläufig nur für die englische Version. Das deutsche Service Pack ist noch in Arbeit. Um das Service Pack herunter zu laden wählen Sie "Check for Updates" vom Tools Menü. Weitere Informationen finden Sie in den Release Notes.
Erstellt: 2003-03-27

InstallShield MultiPlatform mit Mac OS X Support

Die neueste Version von InstallShields Java-basierendem Installations-Werkzeug erweitert die Plattformunterstützung um Max OS X und allgemeine Unix-Ünterstützung. Weitere Verbesserungen sind Patch- und Update-Installationen, Ausführen des Setups von der Konsole bzw. im Silent-Modus, optionale Verwendung von Java Swing für die Benutzeroberfläche des Setups und vieles mehr. Weitere Details und Bestellinformationen
Erstellt: 2003-03-17

Zweiter Hotfix für InstallShield Professional 7.01

Dieser Hotfix aktualisiert die Install-Engine um einen Fehler in der Funktion ComponentFileInfo zu beheben sowie Fehler 5006 (0x8007003) während der Setup-Initialisierung zu vermeiden. Der Hotfix kann über das Online Menü oder Knowledge Base Artikel Q108226 herunter geladen werden.
Erstellt: 2003-03-17

InstallShield Skin Customization Kit

InstallShield hat ein Programm freigegeben, um angepasste Skins für InstallShield Professional 7 und InstallShield Developer (nur für Projekttyp InstallScript MSI) zu erstellen. Mit diesem Werkzeug kann man die vorhandenen Skins ändern oder komplett eigene Skins erstellen. Sie können die Hintergrundgrafik, die Buttons und das Farbschema festlegen. Zwei Dinge kann das Tool allerdings nicht:

  • Das Computer-Bild auf der linken Seite des Initialisierungsdialogs bei Professional 7 kann nicht geändert werden (betrifft nicht Developer 8). Das Bild kann zwar mit der Skriptfunktion DialogSetInfo geändert werden, aber dies hat keine Auswirkung auf den ersten Initialisierungsdialog. Hierfür wäre es erforderlich, die Grafik in _setup.dll zu bearbeiten.
  • Es ist nicht möglich, den "InstallShield" Schriftzug in der unteren linken Ecke der Dialoge zu entfernen. Das Customization Kit fügt an dieser Stelle immer den Text "InstallShield" ein, selbst wenn das InstallShield-Logo bereits auf der an dieser Stelle befindlichen Bitmap enthalten ist, wie bei der ISBlue Skin.

Das Skin Customization Kit kann hier herunter geladen werden. In Professional 7 ist es auch über das Menü Online | Check For Updates erhältlich. Weitere Informationen finden Sie im Whitepaper.

Veröffentlichen Sie Ihre Skins: Wenn Sie Ihre erstellten Skins anderen zur Verfügung stellen möchten, senden Sie sie bitte an skins@installsite.de. Sie werden dann auf InstallSite veröffentlicht. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie für die enthaltenen Grafiken eine entsprechende Lizenz besitzen, um Copyright-Verletzungen zu vermeiden.
Erstellt: 2003-03-01

Microsoft Press plant deutsches Windows Installer Buch

"Inside Windows Installer. Erstellen robuster Installationspakete für den Microsoft Windows Installer" ist der Titel eines Buches, das Microsoft Press Ende Juni herausbringen will. Einen Schwerpunkt des Buches bildet die Entwicklung vom "MSI-aware" Applikationen mit Visual C# .NET und Visual Basic .NET. Daneben werden aber auch die Grundlagen der Windows Installer Technologie und die Werkzeuge aus dem Platform SDK behandelt. Autor Andreas Kerl ist Application Development Consultant bei der Microsoft Deutschland GmbH. Weitere Informationen (mit vorläufigem Inhaltsverzeichnis).
Erstellt: 2003-02-20

MSDE 2000 SP3 Installations- und Update-Hinweise

Nach dem Ausbruch von SQLSlammer hat Microsoft in Eile das Service Pack 3 für MSDE 2000 fertig gestellt. Im Fall der SQL Server Vollversion ist der Server-Administrator dafür verantwortlich, die aktuellen Service Packs und Sicherheitsupdates einzuspielen. Aber wenn Ihre Software den MSDE 2000 installiert, ist es Ihre Aufgabe, das Update an Ihre Kunden weiter zu geben. Endanwender sind typischerweise nicht in der Lage, das Update selbst zu installieren (Gründe siehe unten), und möglichwerweise sind sie sich nicht einmal der Gefahr bewusst.
Sie können MSDE 2000 SP3 von http://www.microsoft.com/sql/downloads/2000/sp3.asp herunter laden. Das Paket enthält sowohl die Dateien für eine Vollinstallation als auch Patches zum Aktualisieren von vorhandenen Instanzen. Im Paket befinden sich auch neue Merge Module. Hier sind einige Hinweise zur Verwendung der neuen Version und zum Update vorhandener Installationen:

  • Wenn Ihr Setup zur Installation von MSDE das eigenständige Setup.exe von Microsoft verwendet, kann das SP3 Paket direkt zum Update verwendet werden. Die erforderlichen Kommandozeilen-Parameter sind in sp3readme.htm (nicht in readme.txt !) beschrieben.
  • Wenn Ihr Setup zur Installation von MSDE die Merge Module verwendet, kann das Update nicht direkt eingespielt werden. Sie müssen eine neue Version Ihres Setup, mit den Merge Modulen aus SP3, erstellen. Dann erzeugen Sie einen Patch, der die vorhandene Version auf die neue Version aktualisiert. Durch die Verwendung der Merge Module ist MSDE ein integraler Bestandteil Ihres Produkts geworden und muss in der gleichen Weise aktualisiert werden, wie Sie ein Bugfix für Ihre eigene EXE verteilen würden.
    (Anmerkung: Ein Mitarbeiter aus der SQL Server Entwicklungsabteilung bei Microsoft schrieb in einer Newsgroup, dass kann MSDE nicht durch ein Update mittels Vollinstallation (Starten der .msi-Datei mit REINSTALLMODE=vomus REINSTALL=ALL) aktualisiert werden könne. Dies würde die MSDE-Dateien nicht updaten. Stattdessen müsse ein Patch (.msp) verwendet werden, oder ein Major Upgrade, das im Prinzip die alte Version entfernt und dann die neue Version installiert. (Vorsicht: Ein Major Upgrade löscht möglicherweise auch Anwender-Daten.) Diese Aussage steht im Widerspruch zu dem unten genannten Knowledge Base Artikel und auch durchgeführten Tests. Diese Information scheint also nicht zutreffend zu sein.)
  • Für eine Vollinstallation können die neuen Merge Module verwendet werden.
    UPDATED Wenn Sie mit InstallShield Developer 8 oder InstallShield Express 4 arbeiten, können Sie ein aktualisiertes MSDE 2000 Objekt von Knowledge Base Artikel  Q107899 herunter laden.
    Alternativ können Sie die MSDE-Dateien in [ProgramFilesFolder]InstallShield\Developer\Modules\i386 durch die neuen MSMs aus dem SP3 ersetzen.
    Hinweis: Das MSDE 2000 SP3 Paket enthält auch einige zusätzliche Module (atl.msm, mfc42.msm, msstkprp.msm, msvcirt.msm, msvcrt.msm). Dabei scheint es sich teilweise um ältere Versionen zu handeln, als die mit InstallShield Developer gelieferten Module. Diese Dateien sollten nicht kopiert werden, um Nebeneffekte zu vermeiden.
  • Beachten Sie, dass mit SP3 einige neue Properties eingeführt wurden, die für die Installation gesetzt werden müssen. Wenn Sie kein sa Passwort angeben möchten, muss SqlBlankSaPwd=1 gesetzt werden, sonst wird bei der Installation eine Fehlermeldung angezeigt. (Warnung: Von der Verwendung eines leeren Passworts wird dringend abgeraten.) Wenn Sie ein Passwort angeben möchten, speichern Sie es in SqlSaPwd. Dieses Property wird nicht in die Protokolldatei geschrieben, um ein Ausspähen des Passworts zu verhindern. Natürlich sollte das Passwort auch nicht in der MSI-Datei gespeichert werden, sondern während der Installation abgefragt und im Property gespeichert werden.

Leider enthält SP3 auch neue Bugs, während bekannte Probleme nicht gelöst wurden. Näheres dazu im Bugs Bulletin.

Siehe auch:

Erstellt: 2003-01-29    Letzte Aktualisierung: 2003-02-12

Hotfix für InstallShield Professional 7.01

Nach der Installation von Servcie Pack 1 für InstallShield Professional 7.0 kann es vorkommen, dass ISPIde.exe beim Konvertieren eines 5.x oder 6.x Projekts abstürzt. InstallShield hat für dieses Problem jetzt einen Hotfix veröffentlicht. Der Bug wurde mit SP1 eingeführt, Professional 7.00 ohne Service Pack ist von diesem Problem nicht betroffen. Der Hotfix kann über den Eintrag Check for Updates im Online Menü herunter geladen werden, oder von Knowledge Base Artikel Q107893.
Erstellt: 2003-02-01

Microsoft veröffentlicht Tools um gefährdete SQL Server und MSDE Instanzen aufzuspüren

Microsoft hat drei Tools zur Bekämpfung des SLQSlammer Wurms veröffentlicht:

  • SQL Scan überprüft einen einzelnen Computer, eine Windows Domäne oder einen IP-Adress-Bereich auf Instanzen von SQL Server 2000 und MSDE 2000 und erkennt Instanzen, die vom Slammer Wurm angegriffen werden könnten. SQL Scan läuft auf Windows 2000 oder höher und kann Windows NT 4.0, Windows 2000 und Windows XP überprüfen.
  • SQL Check überprüft den lokalen Computer auf Instanzen von SQL Server 2000 und MSDE 2000, die vom Slammer Wurm angegriffen werden könnten. Unterstützt Windows 98/Me/NT4/2000/XP. Auf NT4/2000/XP werden ungepatchte SQL Server und SQL Agent Dienste angehalten und deaktiviert.
  • SQL Critical Update überprüft den lokalen Computer auf Instanzen von SQL Server 2000 und MSDE 2000, die vom Slammer Wurm angegriffen werden könnten und aktualisiert automatisch die entsprechenden Dateien. Erfordert Windows NT4/2000/XP, funktioniert nicht auf Windows 95/98/Me.

Diese Tools können von http://www.microsoft.com/sql/downloads/securitytools.asp herunter geladen werden.
Erstellt: 2003-01-31

Wurm greift SQL Server 2000 und MSDE an

Am vergangenen Wochenende hat ein gefährlicher Wurm Computer mit Microsoft SQL Server 2000 und MSDE 2000 infiiziert, bei denen Service Pack 3 nicht installiert ist. Der Wurm nutzt dabei eine bekannte Sicherheitslücke, die in SP3 behoben wurde. Durch seine Ausbreitung verursacht der Wurm hohe Datenübertragungsmengen auf UDP Port 1434 und legte dadurch das Internet teilweise lahm. Falls Sie SQL Server 2000 oder MSDE 2000 verwenden und mit dem Internet verbunden sind, stellen Sie sicher, dass die aktuellen Service Packs installiert sind. Firealls sollten so konfiguriert werden, dass sie eingehende und ausgehende Anfragen für UDP Port 1434 blockieren.
Weitere Informationen: Microsoft TechNet Advisory über den SQLSlammer Wurm
Erstellt: 2003-01-25    Letzte Aktualisierung: 2003-01-28

InstallShield Express Rabatt-Aktion endet am 31. Januar

VMware
hier klicken

Noch bis zum 31. Januar kann man beim Kauf von der Vollversion von InstallShield Express 4 German 100 € und beim Upgrade 50 € als Mail-In Rabatt zurück erhalten kann. Dieses Angebot gilt nur für die deutsche Ausgabe.
In der neuen Version 4 von InstallShield Express, dem Einsteiger-Tool zum Erstellen von Setups, wurde die Funktionalität deutlich erweitert. Version 4.0 hat jetzt die Fähigkeit, Binär-Patches zu erstellen, unterstützt IIS Web Services, hat Funktionalität zum Suchen von Dateien und Regsitryeinträgen auf dem Zielsystem, ermöglicht zusätzliche Bedingungen für die Installation, kann Quelldateien über Pfadvariablen einbinden und enthält zusätzliche Sprachen (Dänisch, Norwegisch, Portugiesisch). Wie sein "großer Bruder" InstallShield Developer 8 kann auch Express 4 vollständig in die Entwicklungsumgebung von Visual Studio .NET integriert werden. Die traditionelle, eigenständige Express-Entwicklungsumgebung steht alternativ weiterhin zur Verfügung.
Weitere Informationen
Erstellt: 2002-11-27    Letzte Aktualisierung: 2003-01-25

InstallShield Training Neuigkeiten

Die Schulungsangebote für InstallShield Software wurden ausgeweitet:

Erstellt: 2003-01-14

Value Pack 2 für InstallShield AdminStudio

InstallShield hat ein zweites Value Pack als kostenloses Update für Besitzer von AdminStudio 3.5 herausgegeben. Es enthält Unterstützung für Double-Byte-Characters beim Repacketieren. Dabei wird die Codepage des Betriebssystems verwendet, auf dem die Applikation repacketiert wurde. Das entsprechende Sprachpaket muss installiert sein, um das benutzerinterface der Installation in der jeweiligen Sprache anzuzeigen. Für die Professional Edition bring das Valiue Pack auch eine Bulk Import Funktion, mit der mehrere Windows Installer (MSI) Pakete und zugehörige Transforms von der Kommandozeile oder über eine INI-Datei importiert werden können. Damit ist es möglich, Operationen wie die Neuerstellung der ConflictSolver Datenbank oder das Hinzufügen von Paketen automatisiert zu einem geeigneten Zeitpunkt (z.B. nachts) auszuführen. Weiterhin wurden einige Bugs behoben. Details finden Sie in den Release Notes. Um das Value Pack zu erhalten, wählen Sie Check for Updates im Help Menü.
Erstellt: 2002-12-29

Service Pack 1 für InstallShield Professional 7

InstallShield hat ein Update für Professional 7.0 freigegeben. Neben Fehlerbehebungen enzhält das Service Pack erhabliche Verbesserungen für selbst-extrahierende Medien, Medienverschlüsselung und Passwortschutz. Es enthält sogar einen Passwort-Dialog. Das Service Pack enthält den zuvor veröffentlichten Hotfix sowie das neue Windows CE Objekt. Besitzer von Professional 7.0x können das Update kostenlos erhalten. Wählen Sie dazu "Check for Updates" im Online Menü. Weitere Informationen finden Sie in den Release Notes.
Erstellt: 2002-12-13

RTPatch Pro 7 freigegeben

PocketSoft hat eine neue Version ihres Patch-Tools freigegeben, das sowohl Windows Installer (MSI) als auch herkömmliche Setups unterstützt. RTPatch Pro 7 ersetzt den in MSI 2.0 enthaltenen Mechanismus zum Erzeugen von Patches durch die RTPatch BUILD Engine von PocketSoft. RTPatch Pro 7 ist dennoch vollständig kompatibel zu Windows Installer, denn es erzeugt .MSP Dateien. Weitere Informationen finden Sie auf der Pocket Soft Homepage und in den Fragen und Antworten zu Windows Installer und RTPatch.
Erstellt: 2002-12-10

msi4admins_book.jpg (3083 Byte)Windows Installer Buch für System-Administratoren

"Administrator's Introduction to Application Repackaging and Software Deployment using Windows Installer" ist jetzt verfügbar. Das Buch wurde geschrieben von Bob Baker, der bereits zwei weitere Windows Installer Bücher verfasst hat, und von Robert Dickau, dem Autor einiger InstallShield-Schulungsunterlagen. Es ist eine Referenz für Administatoren, die auf den Windows Installer Dienst umsteigen. Es enthält eine detaillierte Darstellung der Standard-Funktionen und oft übersehenen Geheimnisse bei der Erstelllung von MSI-Paketen. Baker und Dickau führen durch die komplizierten Details des Windows Installer Dienstes und die in InstallShield AdminStudio enthaltenen Werkzeuge. Weitere Informationen
Erstellt: 2002-12-03

Falscher Spyware-Alarm für InstallShield Software

Aktuellen Berichten zufolge erkennt PestPatrol, ein Programm, das gegen Trojaner, Spyware, Adware und Hacker schützen soll, dass Kazaa Spyware in bestimmten InstallShield-Dateien enthalten sei. Es handelt sich dabei jedoch um einen Fehlalarm, und andere Tools wie Ad-Aware oder SpyBot melden keine Probleme mit diesen Dateien. InstallShield hat mit PestPatrol Kontakt aufgenommen, um dieses Problem zu lösen, und PestPatrol hat einen Fix freigegeben, der unter http://download.pestpatrol.com/Downloads/Updates/Update.exe verfügbar ist.
Erstellt: 2002-11-29

InstallShield Developer 8 in Deutsch verfügbar

VMware
hier klicken

Die neue Version von InstallShield Developer 8 ist jetzt auch in Deutsch verfügbar. Einige der neuen Funktionen in Developer 8:

  • Neue Werkzeuge für Patches und Upgrades, wie der Projekttype QuickPatch, eine Patch Design Ansicht und eine Upgrades Ansicht
  • Neue Projekttypen um MSI und MST (Transform) Dateien dirket zu bearbeiten
  • Unterstützung für konfigurierbare Merge Module
  • InstallScript Unterstützung in Objekten
  • Windows CE Objekt mit Unterstützung für Pocket PC 2002
  • Eigenständiges Build Modul für separate Build-Maschinen (dadurch ist auch keine separate Lizenz mehr für die Build-Maschine erforderlich)
  • Design der Endbenutzer-Dialoge kann mit Skins angepasst werden (wie in Professional 7)
  • Assistent um Dialoge mit Hilfe von Vorlagen zu erstellen und in die Sequenz einzufügen

InstallShield garantiert eine problemlose Umstellung von Projekten, die mit Developer 7 oder InstallShield for Windows Installer erstellt wurden. Und falls es Probleme gibt, bietet InstallShield an, sie kostenlos zu beheben.
Für begrenzte Zeit können Käufer von Developer 8 (Vollprodukt oder Upgrade) eine Rückerstattung von 200 € erhalten. Nähere Informationen
Wichtig: Falls Sie eine Testversion von Developer 8 installiert haben, müssen Sie diese erst entfernen, bevor Sie die Vollversion installieren.
Erstellt: 2002-10-15    Letzte Aktualisierung: 2002-11-27

Patch-Tool für InstallShield Professional

Zusammen mit Red Bend Ltd., einer Firma die auf Software Updates und Kompressionsverfahren spezialisiert ist, hat InstallShield das Produkt vBuild for InstallShield Professional entwickelt. vBuild reduziert die Download-Größe von Voll-Setups und vor allem von Updates. Im Gegensatz zur Update-Erstellung mit Professional 7 ist es mit vBuild nicht mehr erforderlich, eine gesonderte Upgrade-Installation für jede einzelne Vorversion zu erstellen. Zusammen mit der One-Click Technologie von InstallShield können Setups erstellt werden, die als Vollversion oder Update installiert werden können und dabei nur das unbedingt erforderliche Minimum an Daten herunter laden. Weitere Informationen
Erstellt: 2002-11-19

Probleme mit Hotfix für Developer 7 gelöst

InstallShield hat einen Hotfix für InstallShield Developer veröffentlicht. Er wird für alle Versionen einschließlich 7.04 empfohlen. Der Hotfix behebt drei Probleme: Standard Setups stürzen auf Windows NT4 SP6 manchmal mit einem IDriver Crash ab, Standard Setups werden nicht richtig registriert wenn sie nicht mit Administrator-Rechten installiert werden (betrifft nur Developer 7.0 mit SP3 und höher), und Basic MSI Setups die InstallScript verwenden bleiben unter Windows 9x manchmal während des Installationsvorgangs hängen. Nach der Installation des Hotfix sollten die Release-Medien von vorhandenen Setups neu erstellt werden.
Am 23. Oktober wurde eine überarbeitete Version des Hotfix veröffentlicht und die Datei isscript.msi auf installengine.com ist aktualisiert worden. Zuvor hatte es einige Probleme mit der ersten Version des Hotfix gegeben:
Wenn Sie Version 1.2 der Windows Installer Laufzeit-Dateien anstelle von Version 2.0 verwenden, bleibt der Fortschrittsbalken bei 0% stehen, während die Installation erfolgreich durchgeführt wird.
Wenn Sie das Release so konfigurieren, dass die InstallScript Engine von installengine.com herunter geladen wird erhalten Anwender eine Fehlermeldung, weil die Script-Dateien auf diesem Server nicht mit dem Hotfix aktualisiert wurden.
Um das Update zu erhalten wählen Sie "Updates suchen" im "Extras" Menü.
Weitere Informationen zu diesen Problemen und Lösungsmöglichkeiten finden Sie im Bugs Bulletin.
Erstellt: 2002-09-23    Letzte Aktualisierung: 2002-11-07

Rebatt-Angebot für InstallShield Professional

Wenn Sie InstallShield Professional 7 (Vollversion, Upgrade oder Abonnement) bis 31. Dezember 2002 kaufen, können Sie 200 € zurück erhalten. Nähere Informationen hier.
Erstellt: 2002-10-18

InstallShield Developer 8 und AdminStudio Value Pack verfügbar

Die neue Version von InstallShield Developer 8 ist jetzt verfügbar (zunächst nur in Englisch, die deutsche Version soll in wenigen Wochen folgen). Einige der neuen Funktionen in Developer 8:

  • Neue Werkzeuge für Patches und Upgrades, wie der Projekttype QuickPatch, eine Patch Design Ansicht und eine Upgrades Ansicht
  • Neue Projekttypen um MSI und MST (Transform) Dateien dirket zu bearbeiten
  • Unterstützung für konfigurierbare Merge Module
  • InstallScript Unterstützung in Objekten
  • Windows CE Objekt mit Unterstützung für Pocket PC 2002
  • Eigenständiges Build Modul für separate Build-Maschinen (dadurch ist auch keine separate Lizenz mehr für die Build-Maschine erforderlich)
  • Design der Endbenutzer-Dialoge kann mit Skins angepasst werden (wie in Professional 7)
  • Assistent um Dialoge mit Hilfe von Vorlagen zu erstellen und in die Sequenz einzufügen

InstallShield garantiert eine problemlose Umstellung von Projekten, die mit Developer 7 oder InstallShield for Windows Installer erstellt wurden. Und falls es Probleme gibt, bietet InstallShield an, sie kostenlos zu beheben.
Für begrenzte Zeit können Käufer von Developer 8 (Vollprodukt oder Upgrade) eine Rückerstattung von 200 € erhalten. Nähere Informationen finden Sie hier.

InstallShield Developer ist als Author-Komponente in InstallShield AdminStudio integriert. Besitzer von AdminStudio 3.5 (das standardmäßig Developer Version 7.04 enthält) können Developer 8 in Form eines Value Pack kostenlos herunter laden. Nähere Informationen dazu finden Sie im InstallShield Knowledge Base Artikel Q107239 ENGLISCH.
Erstellt: 2002-10-15

Preise für InstallShield Software gesenkt

Im InstallSite Shop wurden die Preise für alle InstallShield Software Produkte um 10% gesenkt. Die Preissenkung gilt auch für einige Bücher und Support-Verträge. Die neuen Preise, die seit 12. Oktober gelten, können hier abgerufen werden.
Erstellt: 2002-10-12

VMware Workstation 3.2 freigegeben

VMware
hier klicken

VMware hat eine neue Version ihres Workstation Produkts herausgebracht. VMware Wokstation ermöglicht die gleichzeitige Ausführung mehrerer Betriebssystemen (nicht beschränkt auf Windows) in virtuellen Maschinen auf einem einzigen Computer. Viele Setup-Entwickler nutzen dies zum Testen, weil man solch eine virtuelle Maschine auf Knopfdruck schnell wieder in einen definierten Ausgangszustand zurückversetzen kann. Neu inVersion 3.2:

  • "Designed for Microsoft Windows" Zertifikat
  • Von Microsoft signierte Netzwerk-Treiber
  • Unterstützung für Windows XP SP1, Windows 2000 SP3, Red Hat Linux 7.3, SuSE Linux 8.0, Turbolinux 6.0 und 7.0
  • Verbesserte Leistung auf Pentium 4 Prozessoren
  • Zugriff auf Konfigurationseinstelleungen kann vom Administrator eingeschränkt werden

VMware Workstation 3.2 ist im InstallSite Shop erhältlich. Registrierte Besitzer von Workstation 3.0 und 3.1 können Version 3.2 kostenlos herunter laden.
Erstellt: 2002-10-05

Hotfix für InstallShield Professional 7

InstallShield hat einen ersten Hotfix für Professional 7 veröffentlicht. Er enthält die folgenden Fehlerkorrekturen:

  • Wenn SelectDir mit dem Wert FALSE im Parameter bCreate aufgerufen wird überprüft die Funktion nicht mehr, ob das gewählte Verzeichnis beschreibbar ist. Dies was insbesondere problematisch, wenn die Funktion von EnterDisk aufgerufen wurde.
  • Der Visual Basic Scanner fügt jetzt alle Abhängigkeitsdateien zum Projekt hinzu.
  • Die Entwicklungsumgebung stürzt nicht mehr ab, wenn Komponenten mit gedrückter Umschalt-Taste in der Baumansicht verschoben werden.
  • Verschieben einer Komponente in die oberste Ebene führt nicht mehr zur Beschädigung der Projektdatei.
  • Objekt-Informationen werden jetzt in der Registry unter Englisch (Standard) gesucht wenn der Eintrag für die Sprache der Entwicklungsumgebung nicht existiert.
  • Beim Umwandeln eines 6.31 Projekts bleibt der Wert des Uninstall Eintrags erhalten.

Um das Update zu erhalten wählen Sie "Check For Updates" im "Online" Menü.
Erstellt: 2002-10-05

Rabatt-Aktion für Besitzer von InstallShield Limited Editions

Besitzer von eingeschränkten Versionen von InstallShield-Produkten, wie sie verschiedenen Entwicklungstools von Microsoft und Borland beiliegen, können einen Rabatt von $100-$200 US Dollar erhalten, wenn sie auf eine Vollversion umsteigen. Nähere Einzelheiten werden in Kürze veröffentlicht. Bitte wenden Sie sich an vertrieb@installsite.de wenn Sie an diesem Angebot interessiert sind.
Erstellt: 2002-09-26

Seminar "Making Sense of Windows Installer"

InstallShield Software EMEA bietet wieder ein Ein-Tages-Seminar zu Windows Installer an. Es informiert über die Vorteile von Windows Installer gegenüber herkömmlichen Installationstechnologien und zeigt, wie die volle Funktionalität der Windows Installer Technologie genutzt werden kann. Im Seminarpreis enthalten ist ein Exemplar von Bob Bakers neuem Buch "Getting Started with InstallShield Developer and Windows Installer". Die Seminare finden in Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien sowie in Indien statt.
Erfahrungsbericht eines Teilnehmers
Termine, Orte, Tagesordnung und Anmeldeinformationen
Erstellt: 2002-09-24    Letzte Aktualisierung: 2002-09-26

McAfee stürzt beim Scannen einer InstallShield-Datei ab

Es wird berichtet, dass der On-Demand-Scanner (scan32.exe) von McAfee VirusScan abstürzt, während er die Datei sysutils.dll scannt. Diese Datei ist auf der InstallShield Developer 7.04 CD-ROM enthalten. Es scheint sich dabei um einen Fehler in McAfee VirusScan zu handeln, der mit scan32.exe Version 4.x auftritt. Einige wichtige Informationen: McAfee meldet keinen Virus in dieser Datei, auch andere Virenscanner nicht. Die Datei ist also nicht infiziert. Die Datei sysutils.dll wird nur für die Installation von InstallShield Developer (also der IDE) auf dem Entwicklungsrechner benötigt. Sie ist nicht erforderlich, um Setups zu erstellen und ist auch nicht in den Releases enthalten. Ihre Endkunden sind also nicht von diesem Problem betroffen. Der Absturz wurde nur für die Version von sysutil.dll geeldet, die in Developer 7.04 enthalten ist. Ältere Versionen scheinen nicht betroffen zu sein. Die Datei befindet sich auf der CD oder auf Ihrer Festplatte im Verzeichnis [ProgramFilesFolder]InstallShield\SetupFiles\InstallShieldDeveloper704 (wenn Sie die Software herunter geladen haben). Um das Problem zu vermeiden, scannen Sie diese Datei nicht. Entfernen Sie die CD aus dem Laufwerk bevor Sie einen System-Scan starten, bzw. benennen Sie die Datei im genannten Verzeichnis um. (Löschen Sie die Datei nicht, sie wird möglicherweise für eine Reparatur-Installation Developer benötigt).
Erstellt: 2002-09-05

Deploying .NET Applications WebCast

Dieser Support WebCast demonstriert die Erstellung von Paketen für Microsoft .NET Applikationen mit Deployment Projekten in Microsoft Visual Studio. Die Präsentation wird von Adam Semel, Microsoft Corp. gehalten. Adam Semel ist seit zwei Jahren bei Micorosoft angestellt und ist ein Backup Tech Lead für das Windows Installer Support Team. Er ist Mitglied des Visual Studio .NET Beta Programms und hat mehr als 10 Windows Installer Schulungen gehalten. Vortragssprache ist Englisch.
WebCastWebCast ansehen ENGLISCH
Erstellt: 2002-08-31

InstallShield Developer + Visual Studio .NET

Kombi-Paket (englisch)
InstallShield Developer 7 + Microsoft Visual Studio .NET Professional

Service Pack 4 für installShield Developer in Deutsch

Service Pack 4 für InstallShield Developer ist jetzt auch in deutsch verfügbar. Die wesentliche Neuerung in dieser Version ist die direkte Einbindung in die Entwicklungsumgebung von Microsoft Visual Studio .NET. Dadurch kann man auch die Installation erstellen, ohne die gewohnte Ugebung verlassen zu müssen, und das Setup wird automatisch an die Änderungen der Applikation angepasst. Die gewohnte Developer-IDE ist weiterhin enthalten, so dass man Developer auch ohne Visual Studio verwenden kann. Das Service Pack 4 verbessert auch die .NET Unterstützung und behebt einige Fehler. Weitere Details finden Sie in den Release Notes. Service Pack 4 ist für Anwender von Developer 7.0x kostenlos erhältlich. Um die neue Version herunter zu laden wählen Sie "Updates suchen" im "Extras" Menü.
InstallShield Developer 7.04 German ist noch bis 31. August zum Sonderpreis erhältlich.
Erstellt: 2002-08-09    Letzte Aktualisierung: 2002-08-26

InstallShield Developer

InstallShield Developer 7
Deutsche und Englische Ausgabe, Sprachpakete

AdminStudio 3.5 freigegeben

InstallShield AdminStudio 3.5 ist jetzt verfügbar. Die neue Version enthält einen verbesserten Repackager, der auf InstallMonitor-Technologie basiert, einen neuen Konvertierungsassistenten für Novell ZENworks, Microsoft SMS und WinINSTALL Dateien, einen verbesserten Conflict Solver und mehr. Sie enthält auch die neueste Version von InstallShield Developer 7 (mit Service Pack 4) als Author-Komponente. Das Upgrade auf Version 3.5 ist kostenpflichtig.Technische Einzelheiten über die neue Version finden Sie in den Release Notes ENGLISCH.
Im kostenlosen AdminStudio 3.5 Repackaging Webinar können Sie AdminStudio 3.5 in Aktion erleben. Klicken Sie hier um die Aufzeichnung anzusehen ENGLISCH (Dauer 90 Minuten).
Erstellt: 2002-08-26    Letzte Aktualisierung: 2002-08-30

Box

Bestellen Sie InstallShield AdminStudio 3.5
Vollversion, Upgrades, Abonnement, Sprachpakete

WebCast zu Verbesserungen in Windows Installer 2.0

Dieser Internet-Vortrag informiert über Funktionen, die in  Version 2.0 der Windows Installer 2.0 Laufzeitdateien hinzugefügt wurden sowie die wichtigsten Probleme in Version 1.x, die in Version 2.0 behoben wurden. Die Präsentation wird gehalten von Erik Kupferer, Microsoft Corporation. Erik arbeitet seit drei Jahren bei Microsoft und bringt die Erfahrung der Office Premier Applications Support Teams in die Windows Installer Entwicklung ein. Er ist vertraut mit der internen Funktionsweise der Windows Installer Engine und des .NET Deployment Tools.
WebCastWebCast ansehen ENGLISCH (Aufzeichnung)
Erstellt: 2002-08-17    Letzte Aktualisierung: 2002-08-30

InstallShield Professional 7 freigegeben 

Die neue Version aus der "klassischen" Produktlinie von InstallShield ist jetzt verfügbar. Professional 7 baut auf der gleichen InstallScript-Technologie auf wie Professional 6.x, verwendet also nicht Windows Installer/MSI. Die neue Version enthält viele Verbesserungsvorschläge von Anwendern und mehr:

  • Integrierte Unterstützung für Versionsverwaltungssysteme
  • Erstellen von Updates
  • Integration des InstallShield Update Service
  • Unterstützung für Microsoft .NET
  • Design der Endbenutzer-Dialoge anpassbar mit "Skins"
  • Neue Objekte, teilweise mit Quelltext
  • Verbesserte Internet-Setups durch einfachere One-Click-Install Technologie
  • Mehrere Instanzen eines Programms können auf dem gleichen Rechner installiert werden
  • Mehr als 75 neue InstallScript-Funktionen

Projekte, die mit Professional 6.3 erstellt wurden, sollten sich nahtlos auf Version 7.0 umstellen lassen. InstallShield bietet sogar kostenlose Unterstützung bei Migrationsproblemen. Die Entwicklungsumgebung von InstallShield Professional 7 ist nur in Englisch erhältlich, es wird keine German Edition geben.  Ohne zusätzliches Sprachpaket enthält InstallShield Professional 7 nur noch eine Sprache (diese ist bei der Installation wählbar). Bisher haben die German Editions zwei Sprachen für die Endbenutzerdialoge unterstützt (Deutsch und Englisch). Deshalb können während der Einführungsphase Besitzer eine German Edition das West Language Pack zu einem reduzierten Preis erwerben und erhalten damit Unterstützung für alle 22 Sprachen. Dieses Angebot endet am 30. September 2002, danach ist der volle Preis für das Language Pack zu zahlen.
Weitere Informationen und Einführungsangebote finden Sie unter http://www.installsite.biz/de/products/group_is7.htm
Erstellt: 2002-07-01    Letzte Aktualisierung: 2002-08-14

Neuer Patch für InstallShield Professional 6.31

Wenige Tage vor der Freigabe von Professional 7 hat InstallShield einen weiteren Patch für Professional 6.31 veröffentlicht.  Ein erster Patch war drei Monate zuvor erschienen. Die Patches sind in den Knowledge Base Artikeln Q105927 (Patch 1) und Q106585 (Patch 2, der nach Patch 1 installiert werden muss) verfügbar.
Erstellt: 2002-08-13

.NET Service Pack 2

Microsoft hat ein zweites Service Pack für das .NET Framework veröffentlicht. Eine Liste der behobenen Fehler und Download-Möglichkeit sind unter http://msdn.microsoft.com/netframework/downloads/sp/ ENGLISCH verfügbar.
Erstellt: 2002-08-08

InstallShield Developer 7 German Aktion verlängert

Die Sonderpreis-Aktion für die deutsche Ausgabe von InstallShield Developer wird bis Ende August verlängert. Der Preisnachlass beträgt 223 € (258,68 € incl. MWSt.) bei der Vollversion und 112 € (129,92 € incl. MWSt.) bei Upgrades von InstallShield Professional, Express oder ISWI. Das Angebot gilt nur für die deutsche Ausgabe von Developer 7.03. Detaillierte Preisinformationen und Bestellmöglichkeit im InstallSite Shop.
Erstellt: 2002-07-15    Letzte Aktualisierung: 2002-08-08

InstallShield Developer

Aktion verlängert bis 31. August
InstallShield Developer 7 German

Hotfix für Debugger in Developer 7.03 German

Der InstallScript Debugger in der deutschen Ausgabe von InstallShield Developer 7.03 funktioniert nicht, es wurde eine inkompatible Version ausgeliefert. Knowledga Base Artikel Q106653 ENGLISCH enthält eine funktionierende Version von isdbg.exe. Diese Datei muss ins Verzeichnis [ProgramFilesFolder]\InstallShield\Developer\System kopiert und anschließend durch den Aufruf von isdbg.exe /REGSERVER registriert werden. Die englische Ausgabe von Developer 7.03 ist von diesem Problem nicht betroffen.
Erstellt: 2002-08-02

Update für InstallShield Professional 6 Engine und Setup Player

Am 29. Juli 2002 hat InstallShield überarbeitete Versionen von iKernel.exe und One Click Install Setup Player freigegeben. Leider gibt es keine Angaben darüber, welche Probleme in dieser Version behoben wurden. Das Update ist in Knowledge Base Artikle Q105097 ENGLISCH erhältlich.
Erstellt: 2002-08-02

Service Pack 3 für Windows 2000 freigegeben

Microsoft hat das Service Pack 3 für Windows 2000 freigegeben. Es enthält auch die Fixes aus SP1, SP2 und dem Security Rollup Package 1. Neben anderen Updates und Fixed installiert SP3 Version 2.0 der Windows Installer Laufzeitdateien. Eine .msi-Datei um SP3 mit einem Group Policy Objekt in Active Directory zu verteilen ist verfügbar. Das Service-Pack kann unter http://www.microsoft.com/windows2000/downloads/servicepacks/default.asp ENGLISCH heruntergeladen werden.
Erstellt: 2002-08-02

InstallShield Express 3.54 in Deutsch verfügbar

Das Service Pack 4 für InstallShield Express 3.5 ist jetzt auch in deutsch verfügbar. Express 3.54 enthält Unterstützung für .NET Applikationen, einschließlich Installation der .NET Laufzeitumgebung und Projektassistenten für Visual Basic .NET und C# Programme. Weitere Verbesserungen sind die Möglichkeit, Version 1.2 oder 2.0 der MSI Laufzeitdateien zu verwenden, Verknüpfungen zu erstellen, die auf die CD-ROM (oder sonstiges Quellmedium) verweisen, neue Merge Module und natürlich Fehlerbehebungen. Express 3.54 enthält auch eine auf sechs Monate begrenzte Testversion des InstallShield Update Service. Weitere Details finden Sie in den Release Notes. ISX 3.54 ist für Anwender von ISX 3.5x kostenlos erhältlich. Um die neue Version herunter zu laden wählen Sie "InstallShield aktualisieren" im Hilfe Menü. Wenn  Sie eine vollständige Version von ISX 3.54 benötigen, senden Sie bitte Ihre ISX Seriennummer an support@installshield.com. Verwenden Sie den Betreff "Full Version of Express 3.5 SP4 German" in dieser E-Mail. Sie müssen in dieser Mail Ihre ISX Seriennummer angeben - InstallShield kann die Vollversion nicht ohne Seriennummer herausgeben.
Erstellt: 2002-07-29

isx_box_51.gif (3460 Byte)

InstallShield Express 3.5
Deutsch oder Englisch
Vollprodukt und Upgrades

Kombi-Angebot InstallShield Developer mit Visual Studio .NET

InstallShield nimmt am Microsoft Visual Studio Integration Program teil. Ein Ergebnis ist Developer 7.04, das vollständig in die Visual Studio Entwicklungsumgebung integriert werden kann. Ein weiterer Vorteil ist ein Paket-Angebot, das InstallShield Developer und Microsoft Visual Studio .NET Professional enthält. Für einen relativ geringen Aufpreis (zwischen 112 € und 447 € netto, bzw. 130 € und 519 € incl. MWSt.) gegenüber dem regulären Preis von Developer erhält man zusätzlich die Professional Edition von Microsoft Visual Studio .NET. Es gibt sogar ein Angebot für Kunden, die InstallShield Developer bereits besitzen. Diese Angebote betreffen nur die englischen Versionen von Developer und Visual Studio und gelten nur für begrenzte Zeit. Nähere Preisinformationen und Bestellmöglichkeit finden Sie hier.
Erstellt: 2002-07-15

InstallShield Developer + Visual Studio .NET

Kombi-Paket (englisch)
InstallShield Developer 7 + Microsoft Visual Studio .NET Professional

InstallShield Developer 7.03 in Deutsch

Das Service Pack 3 für InstallShield Developer ist jetzt auch in Deutsch verfügbar. InstallShield Developer 7.03 enthält etliche Bugfixes und einige neue Funktionen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Erleichterungen für den Entwickler, z.B. durch den System Search View um Dateien und Registrierungseinträge auf dem Zielsystem zu finden (anstatt die AppSearch, RegLocator u.a. Tabellen von Hand ausfüllen zu müssen), ein Schalter um zwischen MSI Version 1.2 und 2.0 zu wechseln, automatisches Erstellen von Einträgen in der MsiFileHash Tabelle für versionslose Dateien (erforderlich, um Patches ohne Original-Medien zu installieren), die Möglichkeit, im Disk 1 Verzeichnis Unterverzeichnisse für zusätzliche Setup-Dateien anzugeben, usw. Weitere Details finden Sie in den Release Notes. Das Service Pack ist für Anwender von ISD 7.0x kostenlos erhältlich. Es kann über das Menü "Extras" herunter geladen werden.
Erstellt: 2002-06-28

InstallShield-Projekt in München mit Option Festanstellung

Für ein längerfristiges Projekt in München wird ein InstallShield-Experte gesucht. Das Projekt soll zunächst auf Consulting-Basis durchgeführt werden, eine spätere Festanstellung bei der Firma ist möglich.
Die Aufgabenstellung besteht im Erstellen und Testen von Installationen, welche ausschlaggebend für die Akzeptanz des Produktes beim Kunden sind. Der Spezialist sollte über Kenntnisse und Erfahrungen mit InstallShield und Kenntnisse und Erfahrungen im Verwalten von SW-Modulen für das Konfigurieren von Produkten verfügen.
Der Mitarbeiter wird umgehend und längerfristig (mehrere Monate) in München benötigt, mit der Option einer eventuellen Festanstellung bei beiderseitigem Gefallen. Die finanziellen Konditionen werden sicher marktgerecht sein. Die Person muss also zumindest mittelfristig bereit sein, sich nach München hin verändern zu wollen.
Bei Interesse melden Sie sich bitte (mit Lebenslauf) bei jobs@installsite.de, wir leiten die Bewerbung dann weiter.
Erstellt: 2002-06-27

InstallShield Developer Schulungen in Australien

InstallShield bietet jetzt auch Schulungen in Melbourne und Sydney an. "Learning InstallShield Developer" Kurse in Australien finden im Juli und November 2002 statt. Für weitere Informationen wählen Sie Ihre Region:

Erstellt: 2002-06-20

Neues Buch von Bob Baker jetzt erhältlich

InstallShield-Experte Bob Baker hat ein neues Buch veröffentlicht: "Getting Started with InstallShield Developer and Windows Installer Setups". Auf 1000 Seiten erklärt er das Konzept von Setups, die auf Windows Installer Technologie basieren, und führt in das Entwicklungssystem InstallShield Developer 7 ein. Weitere Informationen, Inhaltsverzeichnis, Preisangaben und Bestellmöglichkeiten finden Sie im InstallSite Shop.
Erstellt: 2002-05-26

Buch

Getting Started with InstallShield Developer and Windows Installer Setups
Jetzt erhältlich im InstallSite Shop

Verstärktes Auftreten des Klez Virus

Zur zeit erhalte ich eine steigende Zahl von E-Mails, die mit Viren der Klez-Familie infiziert sind. Der Klez Virus wurde zuerst im Oktober 2001 entdeckt, und regelmässig kommen neue Varianten hinzu. Klez verbreitet sich über E-Mails und Netzwerk-Freigaben. Er nutzt die gleiche Sicherheitslücke in Internet Explorer wie Nimda, Badtrans und andere Viren, um einen infizierten Mail-Anhang bereits in der Vorschau-Ansicht in Outlook automatisch auszuführen. Diese Sicherheislücke ist seit langen bekannt und ein Patch is von Microsoft erhältlich. Alle namhaften Anti-Viren-Programme erkennen Klez, selbst mit Signaturdateien, die schon einige Monate alt sind. Die Tatsache, dass der Virus sich trotzdem verbreitet, zeigt, dass zahlreiche Anwender ihr Viren-Signaturen nie aktualisieren, oder überhaupt keine Anti-Viren-Software einsetzen. Einige Varianten des Virus verwenden "Social Engineering": Sie verschicken eine infizierte Programmdatei per E-Mail und behaupten, es würde sich um ein Programm zum Schutz vor Klez handeln. Beachten Sie, dass der Virus die Header-Informationen der E-Mail fälscht. Die im Absender-Feld angegebene Adresse wird deshalb meist nicht mit dem tatsächlichen Absender übereinstimmen Mehr Informationen über diesen Virus finden Sie im McAfee Virus Information Center ENGLISCH.
Erstellt: 2002-04-29

InstallShield Express 3.53 German verfügbar

Die neueste Version von InstallShield Express 3 ist jetzt auch in deutsch verfügbar. Sie enthält Unterstützung für die Windows Installer 2.0 Laufzeitumgebung, neue Merge Module für Microsoft Typelib Information Library, Visual FoxPro OLE DB Provider und Visual FoxPro ODBC Driver, Passwortschutz, Fehlerbehebungen und mehr. Das Update kann über das Hilfe-Menü in InstallShield Express 3 bezogen werden. Es ist für Anwender von InstallShield Express 3.5x kostenlos erhältlich.
Erstellt: 2002-04-23

Visual Studio .NET Konferenz in Karlsruhe

Nachdem Microsoft bereits im Februar die englische Version der Software-Entwicklungs-Suite Visual Studio freigegeben hat, ist jetzt auch die deutsche Ausgabe fertig gestellt und in kürze im Handel erhältlich. Visual Studio .NET gibt es in drei verschiedenen Ausgaben: Professional, Enterprise Developer und Enterprise Architect. Enthalten sind die Programmiersprachen Visual Basic, Visual C#, Visual C++, Visual J#, und zahlreiche weitere Werkzeuge, abhängig von der Ausgabe. Visual Studio .NET ist auch im Microsoft Developers Network (Professional-Ausgabe oder höher) enthalten.
Die Freigabe der deutschen Version feiert Microsoft mit einem Launch Event am 16. und 17. April in Karlsruhe. Dort gibt es Vorträge, Workshop, Fragestunden ("Ask the Expert") und natürlich eine Party. Details stehen auf der Visual Studio .NET on Stage WebSite.
Übrigens: Stefan Krüger, Betreiber von InstallSite, wird auch dort sein (am Stand von InstallShield)
Erstellt: 2002-01-21

msdn

Bestellen, verlängern oder upgraden Sie Ihr MSDN-Abonnement, um auch das neue Visual Studio .NET zu erhalten.

AdminStudio 3.01 Maintenance Release

Für InstallShield AdminStudio 3.0 ist jetzt ein Update verfügbar. Informationen über Fehlerbehebungen und Verbesserungen finden Sie in den Release Notes ENGLISCH. Um das AdminStudio 3.01 Update zu erhalten wählen Sie "Check for Updates" im Menü "Help".
Created: 2002-04-02

Service Pack 1 für .NET Framework

Microsoft hat das erste Service Pack für das .NET Framework freigegeben. Es behebt in erster Linie Sicherheitsprobleme und ist derzeit in Englisch und Japanisch verfügbar. Weitere Sprachen sollen demnächst folgen. Eine Liste der Fehler, die in diesem Service Pack behoben wurden, ist im Microsoft Knowledge Base Artikel Q317396 ENGLISCH enthalten. Das Service Pack kann von http://msdn.microsoft.com/netframework/downloads/sp1/download.asp ENGLISCH heruntergeladen werden.
Erstellt: 2002-03-21

Neue Foren auf InstallSite

Am Wochenende wurde eine neue Version der Software für die Diskussionsgruppen auf InstallSite installiert. Das Update war erforderlich, um einige Fehler zu beheben, aber es bringt auch einige neue Funktionen. Sie können sich nun über Antworten zu einer Diskussion per E-Mail benachrichtigen lassen, auch wenn Sie selbst gar keinen Beitrag gepostet haben. Dieses Abonnement läuft automatisch nach 30 Tagen aus (einstellbar), kann aber auch manuell beendet werden. Die Sprache der Benutzeroberfläche für die Foren kann auf Deutsch umgeschaltet werden. Einige zusätzliche Gruppen sind angelegt worden, z.B. über CD-Autorun-Tools, und zwei spezifische Gruppen für die Projekttypen Standard und Basic MSI in InstallShield Developer. Auch die Privatsphäre ist besser geschützt: Ihre E-Mail-Adresse ist für andere Mitglieder nicht sichtbar, aber sie können Ihnen dennoch Mails über ein Web-Formular senden (wenn Sie diese Option in Ihrem Kontroll Center aktivieren). Alle vorhandenen Benutzerkonten und Nachrichten wurden in das neue Forum übertragen. Das alte Forum wird noch für einige Zeit als Archiv ohne Schreibzugriff   verfügbar bleiben. Für Fragen oder Vorschläge zur neuen Foren-Software haben gibt es ein eigenes Forum. Besuchen Sie das neue Forum.
Erstellt: 2002-03-04

Neue Version der Windows Installer Laufzeitdateien

Microsoft hat eine neue Version der Windows Installer Laufzeitdateien freigegeben. Die neue Versionsnummer ist 2.0.2600.2 sowohl für die ANSI-Version (für Windows 95/98/Me) als auch für die Unicode-Version (für NT4/2000). Zuvor war die Unicode Version 2.0.2600.0 und die ANSI Version 2.0.2600.1. Es gibt zur Zeit keine Informationen darüber, warum diese neue Version bereitgestellt wurde, und ob sie irgendwelche Probleme behebt. Es ist nicht möglich, mit diesem Paket die Laufzeitdateien auf Windows XP zu aktualisieren. Die Installationspakete für die neuen Laufzeitdateien können von folgenden Adressen heruntergeladen werden:

Für  Windows NT 4 und Windows 2000:
http://www.microsoft.com/downloads/release.asp?releaseid=32832 ENGLISCH

Für Windows 95, Windows 98 und Windows Me:
http://www.microsoft.com/downloads/release.asp?releaseid=32831 ENGLISCH

Anmerkung: Auf diesen Downloadseiten ist als Freigabedatum der 25. September 2001 angegeben. In Wirklichkeit stammen die Pakete aber vom 26. Februar 2002 (ANSI-Version) bzw. vom 19. Februar 2002 (Unicode-Version).
Erstellt: 2002-02-27    Letzte Aktualisierung: 2002-03-18

Unterstützung für Palm-Installationen mit InstallShield Professional

BizSoft Corporation, eine Firma, die sich auf das Erstellen von Objekten für InstallShield Professional 6 spezialisiert hat, bietet drei Objekte an, mit denen Programme auf Handcomputern mit Palm-Betriebssystem installiert werden können. Die "Dialog Edition" installiert das Programm für einen wählbaren Palm-Benutzer, die "All Hotsync Users Edition" für alle im Hotsync Manager registrierten Anwender. Die "Files and Conduits Enterprise Edition" kann auch Palm Conduits auf allen 32-Bit-Versionen von Windows installieren. BizSoft hat auch zwei Objekte für BlackBerry im Angebot sowie ein Objekt, das die Geschwindigkeit und den Hersteller der CPU auf dem Zielcomputer ermittelt. Das letztgenannte Objekt kann kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden Sie auf der BizSoft Homepage ENGLISCH.
Erstellt: 2002-02-14

BizSoft

Palm OS Objekte für InstallShield Professional von BizSoft Corporation
Jetzt verfügbar

Aktualisierte Dokumentation für InstallShield Professional 6.31

Ein weiteres Update für die Hilfe-Dateien zu InstallShield Professional 6.31 wurde am 15. Januar 2002 freigegeben. Das Update kann über den Eintrag "Check for Updates" im Menü "Online" oder vom InstallShield Download Center ENGLISCH bezogen werden. Dieses Dokumentations-Update ist nicht für die deutsche Ausgabe von IS 6.3 geeignet.
Erstellt: 2002-02-09

Virus gibt sich als "yahoo.com" aus

Ein neuer Virus mit Namen W32/Myparty verbreitet sich zur Zeit per E-Mail. Es wird nicht automatisch ausgeführt, sondern nur, wenn der Empfänger auf den E-Mail-Anhang klickt. Obwohl diese Technik alt ist, verwendet dieser Virus einen schlauen Trick: der Name der angehängten Datei ist www.myparty.yahoo.com und gibt vor, ein Link zu einer Webseite zu sein. Aber in Wirklichkeit handelt es sich um eine ausführbare Datei. Anscheinend haben viele Anwender vergessen, dass *.com unter DOS eine Erweiterung für Programmdateien ist, genauso wie *.exe. F-Secure kommentiert dies mit den Worten: "Der Myparty-Wurm gibt Dot-Com eine völlig neue Bedeutung". Virenscanner wie McAfee und F-Secure benötigen aktualisierte oder zusätzliche Virensignatur-Dateien, um W32/Myparty zu erkennen.
Erstellt: 2002-01-28

.NET Update für InstallShield Developer

Dieses Update ist erforderlich, um die vollständige .NET Funktionalität von InstallShield Developer zu nutzen. Es enthält die endgültige Version des Microsoft .NET Framework und einige erforderliche Änderungen an der Konfiguration von InstallShield Developer. Dieses Update erfordert Developer 7.02, kann also nicht mit der deutschen Version verwendet werden. Um das Update zu erhalten, wählen Sie "Check for Updates" im Tools Menü der Developer Entwicklungsumgebung oder laden Sie es von InstallShield's .NET Information ENGLISCH Seite herunter. Dort finden Sie auch weitere Informationen.
Erstellt: 2002-01-24

InstallShield ersetzt Newsgroups durch Web-Foren

Alle NNTP-basierenden Newsgroups von InstallShield können nur noch gelesen werden, ein Posten von neuen Nachrichten ist nicht mehr möglich. Stattdessen gibt es jetzt Diskussionsgruppen mit einer Web-Oberfläche (ähnlich den Foren auf InstallSite), die einige Vorteile gegenüber NNTP-Gruppen haben: man kann per E-Mail benachrichtigt werden, wenn zu einer bestimmten Frage weitere Beiträge gepostet werden, man kann die Foren ähnlich wie mit einer Web-Suchmaschine durchsuchen, man kann seine E-Mail-Adresse unsichtbar machen (um unerwünschte Werbung zu vermeiden), und man braucht keine Newsreader-Software zu installieren. Andererseits kann man jetzt auch nicht mehr ein Programm seiner Wahl verwenden, um die Beiträge zu ordnen und zu archivieren, man kann die Beiträge nicht herunterladen, um sie offline zu lesen, wodurch das Blättern in den Foren langsamer wird, und man muss sich anmelden, bevor man Beiträge im Forum veröffentlichen kann. Vor einiger Zeit gab es bereits eine Diskussion über die Vor- und Nachteile von Web-Foren gegenüber NNTP Newsgroups, aber die endgültige Entscheidung kam doch recht plötzlich und ohne Vorwarnung. Alle vorhandenen Beiträge aus den NNTP-Gruppen werden in die Web-Foren übertragen und dort archiviert, so dass keine Informationen verloren gehen. Die Web-Foren sind unter http://community.installshield.com ENGLISCH zu finden.
Erstellt: 2002-01-19

InstallShield hält wieder deutsche Schulungskurse zu Professional und Developer

Seit der Schließung der deutschen InstallShield-Niederlassung vor knapp einem Jahr gab es keine offiziellen Schulungen zu InstallShield-Produkten mehr. Doch nun hat sich InstallShield Software Corporation entschlossen, wieder Schulungen in deutscher Sprache anzubieten. Die Kurse finden nicht mehr wie früher in Ulm statt, sondern abwechselnd in Hamburg und München. Angeboten werden ein Vier-Tage-Kurs zu InstallShield Developer sowie ein Grundkurs (3 Tage) und Fortgeschrittenen-Kurs (2 Tage) zu InstallShield Professional 6. Die Professional-Kurse können einzeln oder als zusammenhängender Fünf-Tage-Kurs besucht werden (mit Preisnachlass). Informationen zu Terminen, verfügbaren Plätzen und Gruppenrabatten erhalten Sie auf Anfrage. Die Preisliste steht im InstallSite Shop.
Erstellt: 2002-01-18

Seminarunterlagen zu InstallShield Developer in deutsch

InstallShield Software Coproration bietet wieder Schulungen in Deutschland an. Die Seminarunterlagen zum Kurs "InstallShield Developer 7" in deutsch sind auch zum Selbststudium erhältlich. Bestellen Sie im InstallSite Shop.
Erstellt: 2002-01-16    Letzte Aktualisierung: 2002-01-18

AdminStudio 3.0 freigegeben

InstallShield hat eine neue Version ihres Windows Installer Programms für Systemadministratoren freigegeben. Es gibt nun zwei verschiedene Ausgaben von AdminStudio: Die Professional Edition ist der Nachfolger von AdminStudio 2 und enthält einen Repackager, ein Werzkeug zum Erstellen von Transforms mit Namen Tuner, eine Komponente um MSI-Setups zu erstellen, die auf InstallShield Developer basiert, eine Conflict Solver Datenbank zur Lösung von Konflikten zwischen MSI-Paketen, und eine Projektverwaltung, die hilft, den Überblick über offene und erledigte Aufgaben zu behalten. In der Standard-Edition ist der Conflict Solver nicht enthalten, sie kostet etwa halb so viel wie die Professional Edition. Die Entwicklungsumgebung von AdminStudio 3 gibt es nur in Englisch, aber mit Hilfe von zusätzlichen Sprachpaketen kann man jetzt die Dialoge für Endbenutzer in verschiedenen Sprachen anzeigen lassen.
Erstellt: 2002-01-09

InstallShield AdminStudio

InstallShield AdminStudio 3.0 kann im InstallSite Shop bestellt werden
Standard und Professional Edition, Sprachpakete
Vollversion und Upgrades
Schulungsunterlagen in Deutsch

Repackager Patch für InstallShield Developer 7.02

InstallShield hat einen Patch veröffentlicht, der den in Developer 7.02 enthaltenen Repackageraktualisiert. Er behebt Probleme beim Import der Repackager-Datei (.inc) in Developer. Um den Patch zu erhalten, wählen Sie "Check for Updates" im Tools Menü der Developer Entwicklungsumgebung. Dieses Update ist nicht für die deutsche Ausgabe von InstallShield Developer verwendbar.
Erstellt: 2002-01-03

InstallShield Developer 7.02 verfügbar

Das zweite Maintenance Pack für die englische Version von InstallShield Developer 7 ist jetzt verfügbar. Es bringt zusätzliche .NET Funktionalität, ein neues Verfahren zum Extrahieren von COM-Informationen und einige weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Um den Patch zu erhalten, wählen Anwender von ISD 7.01 "Check for Updates" im Tools Menü, Anwender von ISD 7.00 wählen stattdessen "Update InstallShield" im Help Menü. Um eine vollständige Version von ISD 7.02 anzufordern, senden Sie Ihre Seriennummer per E-Mail an support@installshield.com. Verwenden Sie den Betreff ****FULL VERSION OF DEVELOPER 7.02**** . Sie müssen in dieser Mail Ihre Seriennummer und Postadresse angeben - InstallShield kann die Vollversion nicht ohne Seriennummer herausgeben. Dieses Update ist nicht für die deutsche Ausgabe von InstallShield Developer verwendbar. Die Release Notes können unter http://www.installshield.com/downloads/isd/isd_readme702.asp ENGLISCH abgerufen werden.
Erstellt: 2001-12-15

Goner Virus verbreitet sich über Outlook und ICQ

Ein neuer Virus mit Namen W32/Goner@MM wurde heute entdeckt. Es kommt als Anhang zu einer E-Mail, aber er wird nicht automatisch ausgeführt (im Gegensatz zu Nimda und Badtrans). Er verbeitet sich auch per ICQ. Wenn der Virus aktiv ist, versucht er, alle Anti-Viren-Programme auf dem befallenen Computer zu beenden und zu löschen. Die Viren-Scanner von McAfee, F-Secure und Symantec benötigen die Signatur-Updates vom 4. Dezember um den neuen Virus zu erkennen. Weitere Informationen finden Sie unter http://vil.nai.com/vil/virusSummary.asp?virus_k=99272 ENGLISCH
Erstellt: 2001-12-04

Badtrans Virus verbreitet sich weiterhin

Eine neue Variante des Badtrans Virus, der ursprünglich im April entdeckt wurde, verbreitet sich seit dem 24. November. Auch heute, 10 Tage nach der Entdeckung, treffen noch jeden Tag mehrere infizierte E-Mails in meinem Posteingang ein. Badtrans verwendet die gleiche Technik wie Nimda, um einen infizierten Mail-Anhang bereits in der Vorschau-Ansicht automatisch auszuführen. Er nutzt dazu eine Sicherheitslücke in Internet Explorer 5.0 und 5.5 aus. Anwender dieser IE Versionen sollten das Service Pack 2 installieren. Internet Explorer 6 ist von dieser Sicherheitslücke nicht betroffen. Weitere Informationen finden Sie im Sicherheits-Bulletin von Microsoft ENGLISCH. Während McAfee VirusScan bereits mit den DAT-Dateien von Anfang November auch diese neue Variante erkennt, benötigen andere Anti-Viren-Programme wie F-Secure und Norton AntiVirus neue Virendefinitionsdateien vom 24. November oder später. Wichtiger Hinweis für McAfee-Anwender: In VirusScan muss die Option zum Scannen komprimierter Dateien aktiviert sein, damit der Virus erkannt wird.
Erstellt: 2001-11-25    Letzte Aktualisierung: 2001-12-04

Lösung für falschen Viren-Alarm mit InstallShield Setups

Setups, die mit InstallShield Professional 6.31 erstellt wurden, lösen unter Umständen einen Viren-Alarm aus. Norton AntiVirus mit Virendefinitionen vom 9. November 2001 oder später meldet fälschlicherweise, dass die Datei iKernel.exe von InstallShield mit dem W32.Nimda.enc (dr) Virus infiziert sei. Symantec has dieses problem in der Norton Virendefinitions-Datei vom 12. November 2001 behoben. Anwender, die von diesem Fehlalarm betroffen sind, sollten Norton LiveUpdate ausführen, um sicherzustellen, dass sie über die neuesten Virendefinitionen vefügen. Anschließend müssen die fälschlicherweise als infiziert erkannten Dateien aus der Quarantäne entfernt werden. Symantec hat dies als Fehler anerkannt und eine Anleitung zur Behebung des Problem veröffentlicht unter  http://www.symantec.com/avcenter/venc/data/false.positive.on.ikernel.exe.from.installshield.html ENGLISCH. InstallShield Knowledge Base Article Q105740 ENGLISCH beschreibt ebenfalls dieses Problem und die Lösung.
Erstellt: 2001-11-13

Nimda Virus verbreitet sich wieder

Nimda, ein Virus der ursprünglich Mitte September entdeckt wurde, verbreitet sich wieder (wie ich an diesem ersten November-Wochenende in meinen Posteingang feststellen kann). Es gibt eine neue Variante von Nimda, und manche Anti-Viren-Programme (wie F-Secure ENGLISCH) benötigen eine Aktualisierung der Viren-Signaturen, um sie zu entdecken, während andere Programme (wie McAfee ENGLISCH) die neue Variante auch mit den alten Signatur-Daten von Ende September erkennen. Nimda verbreitet sich per E-Mail und infiziert Web-Server. Bereits beim Besuchen einer infizierten Seite oder beim Lesen einer infizierten E-Mail kann der Virus übertragen werden, da er automatisch gestartet wird. Bitte halten Sie Ihre Anti-Viren Programme auf dem neuesten Stand! Anwender von Internet Explorer 5.0 und 5.5 sollten Service Pack 2 für die jeweilige IE-Version installieren um bestimmte Sicherheitslücken in IE 5.x zu schließen. Internet Explorer 6 ist nicht betroffen. Weitere Informationen finden Sie im Sicherheits-Bulletin von Microsoft ENGLISCH. Beachten Sie dass der Virus die Header-Informationen der E-Mail fälscht. Die im Absender-Feld angegebene Adresse wird deshalb meist nicht mit dem tatsächlichen Absender übereinstimmen.
Erstellt: 2001-09-18    Letzte Aktualisierung: 2001-11-04

MDAC 2.7 verfügbar

Mircosoft hat am 29. Oktober 2001 das Installationspaket für MDAC 2.7 freigegeben. Es installiert die gleiche Version (2.70.7713.4) von MDAC, die auch in Windows XP enthalten ist. Das Paket ist zur Zeit in Englisch, Arabisch, Chinesisch (Traditionell und Vereinfacht), Deutsch, Hebräisch, Japanisch und Koreanisch erhältlich. MDAC 2.7 enthält nicht Microsoft Jet, den Microsoft Jet OLE DB Provider, den Desktop Database Drivers ODBC Treiber, oder den Visual FoxPro ODBC Treiber, und wird nicht auf SQL 7.0 Clustered Servers oder SQL 6.5 Clustered Servers unterstützt. Diese neue Version kann nicht auf Windows 95 installiert werden. Microsoft iwrd in absehbarer Zeit kein Merge Modul für MDAC 2.7 herausbringen. Dieses ist aber noch nicht verfügbar. Weitere Informationen und Downloads finden Sie unter http://www.microsoft.com/data ENGLISCH
Erstellt: 2001-10-30    Letzte Aktualisierung: 2002-01-16

InstallShield Developer 7.01 in Deutsch verfügbar

InstallShield Developer ist jetzt auch mit einer deutschen Entwicklungsumgebung verfügbar. Version 7.01 ist die erste deutsche Ausgabe, Version 7.00 war nur in englisch erhältlich. Version 7.01 German wurde aus dem gleichen Quellcode erstellt wie das in Kürze erwartete englische Maintenance Release. Daher sind etliche der Fehler, die in den Release Notes noch als offen aufegführt sind, in Wirklichkeit bereits behoben.
Mit der German Edition können Sie Setups in Englisch und einer weiteren Sprache (die Sie bei der Installation aus einer Liste von 32 Sprachen auswählen können) erstellen.
Die deutschen Release Notes finden Sie unter http://www.installshield.com/downloads/isd/isd_readme701Ger.asp , allgemeine Informationen zu InstallShield Developer gibt es unter  http://www.installshield.com/isd ENGLISCH
Erstellt: 2001-10-24    Letzte Aktualisierung: 2001-10-25

Crystal Reports Merge-Module für InstallShield Express

In Zusammenarbeit mit Crystal Decisions hat InstallShield eine Gruppe von Merge-Modulen für Crystal Reports 8 und 8.5 entwickelt. Das Paket enthält 97 reguläre Merge-Module und zwei Objekte. Sie sind für die Verwendung mit InstallShield Express 3.51 gedacht und derzeit nicht für andere InstallShield-Produkte verfügbar. In InstallShield Express 3.52 German Edition sind die Crystal-Module bereits enthalten.
Das Merge-Modul Paket kann vom InstallShield Express Resource Center ENGLISCH heruntergeladen werden.
Erstellt: 2001-10-10

MSI 2.0 wieder verfügbar

Die Downloads für Version 2.0 der Windows Installer Laufzeitdateien sind wieder auf der Microsoft WebSite verfügbar. Die ANSI-Version von Instmsi.exe (für Windows 95/98/Me) hat jetzt die Versionsnummer 2.0.2600.1, während die ursprüngliche version die Nummer 2.0.2600.0 hatte. Die Unicode-Version von Instamsi.exe (für Windows NT4/2000) wurde nicht geändert, die Version ist weiterhin 2.0.2600.0, die alte und die neue Datei sind binär identisch.
Die erste Version von MSI 2.0 war am 28. August 2001 freigegeben worden und wurde etwa am 20. September wieder zurückgezogen. Es liegen keine offiziellen Informationen vor, warum die erste Version zurückgezogen wurde oder welche Änderungen in der jetzt vorliegenden Fassung gemacht wurden. Gerüchen zufolge waren Probleme mit Windows Me festgestellt worden. Die Download-Adressen finden Sie in der Windows Installer FAQ.
Erstellt: 2001-09-25    Letzte Aktualisierung: 2001-09-30

InstallShield Professional 6.31 freigegeben

Maintenance Pack 1 für InstallShield Professional 6.3 ist verfügbar. Anwender von InstallShield Professional 6.2x und 6.30 können Version 6.31 kostenlos vom InstallShield Download Center ENGLISCH herunterladen. Dieses Update ist nicht für die deutsche Version (German Edition) von IS 6 geeignet. IS 6.31 ist ein Update für IS 6.30, deinstallieren Sie also nicht Version 6.30. Wenn Sie 6.2x verwenden, müssen Sie zunächst auf 6.30 umstellen. Informationen zur Handhabung und Kompatibilität der Language Packs, sowie Hinweise zur Update-Prozedur finden Sie im Bugs Bulletin für IS6 ENGLISCH.
Erstellt: 2001-09-12    Letzte Aktualisierung: 2001-09-20

 

 

English News Discussions Windows Installer Virtualization Related Tools More Help InstallScript About InstallSite Shop Site Search
deutsch Neuigkeiten Diskussionsgruppen Windows Installer   MSI FAQ Artikel     Shop Suche

Copyright © 1997-2013 by InstallSite Stefan Krueger. All rights reserved. Legal information.
GERMAN Impressum,Datenschutzerklärung, Haftungsausschluss
By using this site you agree to the license agreement. Webmaster contact.

 

English News Discussions Windows Installer Virtualization Related Tools More Help InstallScript About InstallSite Shop Site Search
deutsch Neuigkeiten Diskussionsgruppen Windows Installer   MSI FAQ Artikel     Shop Suche

Copyright © 1997-2014 by InstallSite Stefan Krueger. All rights reserved. Legal information.
GERMAN Impressum,Datenschutzerklärung, Haftungsausschluss
By using this site you agree to the license agreement. Webmaster contact.

 

English News Discussions Windows Installer Virtualization Related Tools More Help InstallScript About InstallSite Shop Site Search
deutsch Neuigkeiten Diskussionsgruppen Windows Installer   MSI FAQ Artikel     Shop Suche

Copyright © 1997-2014 by InstallSite Stefan Krueger. All rights reserved. Legal information.
GERMAN Impressum,Datenschutzerklärung, Haftungsausschluss
By using this site you agree to the license agreement. Webmaster contact.

 

English News Discussions Windows Installer Virtualization Related Tools More Help InstallScript About InstallSite Shop Site Search
deutsch Neuigkeiten Diskussionsgruppen Windows Installer   MSI FAQ Artikel     Shop Suche

Copyright © 1997-2014 by InstallSite Stefan Krueger. All rights reserved. Legal information.
GERMAN Impressum,Datenschutzerklärung, Haftungsausschluss
By using this site you agree to the license agreement. Webmaster contact.

 

English News Discussions Windows Installer Virtualization Related Tools More Help InstallScript About InstallSite Shop Site Search
deutsch Neuigkeiten Diskussionsgruppen Windows Installer   MSI FAQ Artikel     Shop Suche

Copyright © 1997-2014 by InstallSite Stefan Krueger. All rights reserved. Legal information.
GERMAN Impressum,Datenschutzerklärung, Haftungsausschluss
By using this site you agree to the license agreement. Webmaster contact.